Crashkurs Kriminalprävention

Rechtspädagogik erfolgreich gegen Gewaltkriminalität

Mist gebaut - wie geht es weiter

Im „Crashkurs im Zusammenhang mit der Hauptverhandlung – Auf der Suche nach Identität“ für Mehrfach- und Intensivtäter gelingt es einer Abteilung des Cottbuser Jugendrechtshauses in Kooperation mit der FH Lausitz seit Jahren, die Rückfallquote von sonst über 70 % auf unter 8% zu reduzieren.

Dieser Kurs wurde im Jahr 1999 durch enge Zusammenarbeit zwischen der großen Jugendstrafkammer des Landgerichs Cottbus, der Staatsanwaltschaft, zahlreichen Strafverteidigern, dem Jugendamt, dem Cottbuser Jugendrechtshaus und der Fachhochschule Cottbus entwickelt und nach und nach durch das Kompetenzzentrum beim Cottbuser Jugendrechtshaus verbessert.

Die rechtspädgogischen Methoden haben sich  auch sonst in der Kriminalprävention hervorragend bewährt.

Einzelheiten: cottbuser-jugendrechtshaus.de   > Kompetenz

zentrum> HSI Crashkurs